Allgemeine Geschäftsbedingungen betreffend Hotelzimmerreservationen der Loge AG

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Hotelreservationen bei der Loge AG, Winterthur.
Abweichende Bestimmungen, auch soweit sie in Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Ihrer Seite enthalten sind, finden keine Anwendung, es sei denn, sie werden von der Loge AG, Winterthur ausdrücklich schriftlich anerkannt.

2. Vertragsabschluss

Ihre Reservationsanfrage kann telefonisch, schriftlich oder über das Online Reservationssystem auf der Website www.hotelloge.ch erfolgen.
Der Vertrag zwischen Ihnen und der Loge AG kommt erst durch die schriftliche Reservationsbestätigung der Loge AG zustande. Kommunikation via E-Mail wird für die Zwecke dieser Bestimmung der schriftlichen Kommunikation gleichgestellt.

3. Kreditkarte

Die Reservationsanfrage über das Online-Reservationssystem der Loge AG ist ausschliesslich mit einer gültigen Kreditkarte möglich. Diese muss bis mindestens zum Datum Ihrer Abreise gültig sein.
Ihre Kreditkarte dient dabei lediglich als Reservationsgarantie und wird im Zeitpunkt des Vertragsschlusses nicht belastet.
Einzig bei Angeboten, für welche mit Ihnen ausdrücklich eine Teil- oder Gesamtvorauszahlung vereinbart wurde (vgl. Ziff. 4), erfolgt die Belastung bereits im Zeitpunkt des Vertragsschlusses. Dies ist insbesondere auch bei Angeboten der Fall, welche als «nicht-erstattbar» bezeichnet werden.

4. Zahlung

Der Angebotspreis gemäss Reservationsbestätigung ist bei Abreise bzw. Inanspruchnahme des Angebots vor Ort durch Kreditkarte oder in bar zu bezahlen.
Die Loge AG kann eine Teil- oder eine Gesamtvorauszahlung des Angebotspreises verlangen. In diesem Fall erhalten Sie von der Loge AG ein entsprechendes Schreiben bzw. eine entsprechende Rechnung.
Die Pflicht zur Gesamtvorauszahlung besteht insbesondere auch bei Angeboten, welche als «nicht-erstattbar» bezeichnet werden. 
Die Bezahlung hat grundsätzlich in Schweizerfranken zu erfolgen. Die Bezahlung in Euro, Pfund oder US Dollar ist möglich, die Umrechnung basiert auf dem jeweiligen Tageskurs.

5. Reservierungsart

Ist der Vertrag zustande gekommen (vgl. Ziff. 2) hat Ihre Reservierung den Status «garantiert», d.h. Sie haben Anspruch auf das Angebot gemäss Ihrer Reservierung am reservierten Ankunftstag bis 18.00 Uhr, unabhängig von Ihrer Ankunftszeit. Ab 18.00 Uhr besteht die Garantie Ihrer Reservierung nur mit Hinterlegung Ihrer Kreditkartendetails.

6. Stornierungen

Eine kostenlose Stornierung ist bis 18.00 Uhr am Vortag der Inanspruchnahme des Angebots möglich. Bei Stornierung nach diesem Zeitpunkt oder bei Nichtanreise oder vorzeitiger Abreise kann die Loge AG Ihre Kreditkarte mit einer Gebühr von 100% des Angebotspreises bzw. von 100% des Preises für die erste Nacht gemäss Reservationsbestätigung belasten.
Bei den als «nicht-erstattbar» bezeichneten Angeboten ist eine kostenlose Stornierung in jedem Fall und ungeachtet des Zeitpunkts ausgeschlossen.
Bei Stornierung, Nichtanreise, vorzeitiger Abreise oder Umbuchung erfolgt keine Rückerstattung bzw. keine Anrechnung der Gesamtvorauszahlung, und die Loge AG kann Ihre Kreditkarte mit einer Gebühr von 100% des Angebotspreises belasten.
Wir empfehlen den Abschluss einer Annullationskosten-Versicherung.

7. Zimmerpreise

Alle Angebotspreise beinhalten Service und Mehrwertsteuer.
Die Zimmerpreise gelten pro Zimmer und pro Nacht. Die Reservationsbestätigung gibt an, ob weitere Leistungen im Zimmerpreis inbegriffen sind (z.B. Frühstück, Abendessen etc.).

8. An- und Abreise

Soweit keine anderslautende Vereinbarung besteht, ist der Zimmerbezug am Anreisetag ab 14.00 Uhr möglich. Die Zimmerrückgabe hat am Abreisetag bis spätestens 11.00 Uhr zu erfolgen.

9. Haustiere

Wohlerzogene Haustiere sind herzlich willkommen. Sollten Sie Ihr Haustier mitbringen, ist dies bei der Reservationsanfrage mitzuteilen. Aufgrund des grösseren Reinigungsaufwands berechnen wir in jedem Fall eine pauschale Reinigungsgebühr.

10. Mitgebrachte Speisen und Getränke

Der Verzehr von selbst mitgebrachten Speisen und Getränken in den Gästebereichen (ausgenommen Zimmer) ist untersagt.

11. Rauchverbot

Sämtliche Räumlichkeiten der Loge AG sind rauchfrei. In den Gästebereichen und Zimmern ist das Rauchen nicht gestattet.Bei Zuwiderhandlung wird Ihnen eine pauschale Reinigungsgebühr von CHF 150.00 in Rechnung gestellt.Bei Nichtbeachten des Rauchverbots und dadurch ausgelöstem Feueralarm werden die Einsatzkosten der Rettungsmannschaften vollumfänglich dem Mieter des Zimmers belastet, in welchem der Feueralarm ausgelöst wurde.

12. Haftung / Schadenersatz

Die auf der Website www.hotelloge.ch der Loge AG und auf Websites von Dritten abgebildeten Fotos haben lediglich Hinweischarakter. Allfällige Abweichungen berechtigen Sie nicht zu Beanstandungen.
Die Loge AG haftet für Schäden nur in den Fällen von Absicht oder grober Fahrlässigkeit. Für von Ihnen eingebrachte Sachen wird die Haftung im gesetzlich zulässigen Umfang ausgeschlossen. Allfällige Ansprüche müssen umgehend, spätestens 14 Tage nach Abreise, schriftlich gegenüber der Loge AG geltend gemacht werden; andernfalls gelten die Ansprüche als verwirkt.
Das Hotelzimmer ist durch Sie mit grösster Sorgfalt zu benutzen. Es darf nur durch die Anzahl Personen (einschliesslich Kinder) benutzt bzw. belegt werden, welche im Beherbergungsvertrag vereinbart wurde. Es ist Ihnen nicht gestattet, bei der Loge AG reservierte Hotelzimmer Dritten zum Gebrauch zu überlassen.
Falls Sie bei Ihrer Ankunft Mängel oder Sachbeschädigungen am Zimmer oder Mobiliar feststellen, haben Sie diese umgehend an der Réception zu melden. Andernfalls geht die Loge AG davon aus, dass der Schaden durch Sie verursacht worden ist.
Von Ihnen verursachte Schäden werden durch die Loge AG zur Beseitigung in Auftrag gegeben und an Sie weiterverrechnet.
Der Loge AG steht es frei, Ihnen bei Feststellung eines Schadens umgehend den mutmasslichen Schadensbetrag in Rechnung zu stellen. In diesem Fall wird Ihnen bei Kenntnis des definitiven Betrags eine allfällige Differenz gutgeschrieben.
Entwendete Gegenstände (inkl. Frotteewäsche) werden zum Neupreis in Rechnung gestellt.

13. W-LAN

Die Loge AG stellt Ihnen in den Gästebereichen und Zimmern kostenlos den drahtlosen Zugang zum Internet zur Verfügung (WLAN).
Die Loge Winterthur AG gewährleistet weder das allgemeine Funktionieren des Internetzugangs noch die unterbrechungs- und störungsfreie Übertragung, eine bestimmte Übertragungsgeschwindigkeit oder Verbindungsqualität. Ebenso wenig gewährleistet wird der Zugang in sämtlichen Gästebereichen.
Für die Benützung des Internet benötigen Sie Ihr eigenes Endgerät, welches W-LAN tauglich ist und den Standard IEEE 802.11b/g unterstützt. Die Prüfung der Eignung des von Ihnen verwendeten Endgeräts für die W-LAN Verbindung obliegt Ihnen. Die Loge AG stellt Ihnen kein solches Gerät zur Verfügung.
Für die Benützung des Internet benötigen Sie ein Passwort, welches an der Réception erhältlich ist.
Das Passwort darf nicht an Dritte weitergegeben werden und ist vor dem Zugriff durch Dritte geschützt aufzubewahren.Es darf kein Endgerät verwendet werden, welches einen negativen Einfluss auf das Netzwerk haben kann.
Die Benutzung der W-LAN Verbindung erfolgt auf Ihre eigene Verantwortung und auf Ihr eigenes Risiko.
Sie sind verantwortlich dafür, dass das von Ihnen benutzte Endgerät und die darauf befindliche Software frei von Viren und anderen Schadprogrammenist; im Falle eines dadurch der Loge AG verursachten unmittelbaren oder mittelbaren Schadens haben Sie vollen Ersatz zu leisten.

Das Netzwerk der Loge AG beinhaltet keine Firewall und keinen Virenschutz. Sie nehmen zur Kenntnis, dass die Nutzung des Internetsund die Übermittlung von Daten mit erhöhten Gefahren- und Sicherheitsrisiken verbunden sind. Es obliegt Ihnen, Ihr Endgerät gegen Viren, Trojaner, Spams und dergleichen zu schützen. Es ist Ihnen untersagt, die Zugriffsmöglichkeit auf das W-LAN missbräuchlich zu nutzen oder nutzen zu lassen oder die Zugriffsmöglichkeit zur Begehung von rechtswidrigen oder strafbaren Handlungen zu verwenden. Im Falle des Verstosses gegen diese Vorschrift ist die Loge AG berechtigt, die W-LAN Verbindung sofort und ohne Vorwarnung zu unterbrechen und Ihnen den Zugriff auf das Netzwerk zu verweigern.
Der Datenverkehr mit Ihrem Endgerät wird unverschlüsselt übertragen; sämtliche Daten können daher möglicherweise von Dritten eingesehen werden. Es obliegt Ihnen, zur Sicherung des Datenverkehrs in Ihrem Endgerät eine geeignete Software einzusetzen (z.B. VPN client, SSL encryption, etc.).
Die Loge AG übernimmt im Rahmen des gesetzlich zulässigen Haftungsausschlusses keine Haftung für unberechtigte Zugriffe auf Informationen und Daten, für Schäden an der Hard- oder Software Ihres Endgeräts, für Datenverlust oder andere Sachschäden, die auf eine Nutzung der W-LAN Verbindung zurückzuführen sind. Für die regelmässige Datensicherung sind Sie selber verantwortlich. Die Loge AG haftet insbesondere nicht für Schäden aus Zufall oder höherer Gewalt, die nicht vorhersehbar und ausserhalb des Einflussbereichs der Loge AG liegen.
Wird die Loge AG von Dritten wegen Handlungen in Anspruch genommen, die von Ihnen im Rahmen der Nutzung der W-LANVerbindung gesetzt und/oder verursacht worden sind, sind Sie verpflichtet,die Loge AG hinsichtlich aller dieser Ansprüche vollumfänglich schadlos zu halten.
Die Loge AG stellt über W-LAN nur einen Zugang zum Internet zur Verfügung. Die abgerufenen Inhalte unterliegen keiner Überprüfung durch die Loge AG, insbesondere nicht, ob sie schädliche Software (z.B. Viren) enthalten. Sie sind für die Inhalte, die Sie über die W-LAN Verbindung abrufen, einstellen oder die in irgendeiner Weise verbreiten,selbst verantwortlich.

14. Verschiedenes

Alle Angaben wurden mit grösster Sorgfalt zusammengestellt. Für etwaige Fehler bei der Datenerfassung oder Datenübertragung kann jedoch keine Haftung übernommen werden. Das Online-Reservationssystem der Loge AG garantiert eine geschützte Umgebung. Das System benutzt SSL (Secure Sockets Layer) und garantiert daher einen nach heutigem Stand gesicherten Transfer Ihrer Daten. Sollten sich einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder des individuellen Vertrags als ungültig oder unwirksam erweisen, so bleibt die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen dadurch unberührt. Die Parteien ersetzen die ungültigen bzw. unwirksamen Bestimmungen durch wirtschaftlich möglichst gleichwertige, rechtlich zulässige Bestimmungen. Gleiches gilt, wenn eine ergänzungsbedürftige Lücke offenbar wird. Abweichende Vereinbarungen bedürfen stets der schriftlichen Form oder der schriftlichen Bestätigung der Loge AG. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses. Kommunikation via E-Mail wird für die Zwecke dieser Bestimmung der schriftlichen Kommunikation gleichgestellt. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie der individuelle Vertrag unterliegen ausschliesslich dem schweizerischen materiellen Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dem individuellen Vertrag ist Winterthur. 

Bitte senden Sie zur Kontaktaufnahme mit der Loge AG eine E-Mail an die folgende Adresse: info@hotelloge.ch

Loge AG / Version Oktober 2017